Zum 1.Mai 2019

(JOSEF STARGL) Während die Sozialisten wie immer am 1. Mai ihre altbackenen Klassenkampfparolen vortragen, ist in der wirklichen Welt die an Geldmengenwachstum und an real negativen Zinsen orientierte Inflationspolitik und „Nullzinspolitik“ der Europäischen Zentralbank das zentrale Instrument zur Aushöhlung und zur Zerstörung der liberalen, bürgerlichen Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung geworden.

Nicht die realitätsfremde sozialistische Ideologie, sondern die Auswirkungen der Geldpolitik auf die Wertvorstellungen und auf die Handlungen der Bürger verändern die Wirklichkeit. Die Geldpolitik fördert ein kurzfristiges, konsumorientiertes Denken sowie eine größere Neigung, Schulden zu machen und eine Kapitalaufzehrung. Die Wertschätzung von Selbstdisziplin, von langfristigem Denken, von Lernprozessen, von Erfolg durch Eigenleistungen, von Eigenkapital, von Produktivität, von Wertschöpfung und von einem Wohlstandsaufbau wird geringer.

Der zunehmende Verlust einer bürgerlichen Lebensführung ist vor allem eine Folge der geldpolitischen Angriffe auf das Privateigentum, auf die Freiheit, auf den liberalen Rechtsstaat (die Eigentumsrechte), auf die Vermögensbildung und auf die Kapitalbildung.

Die geldpolitisch geplante kontinuierliche Zerstörung des Geldwertes mit einer unsoliden Währungspolitik („Weichwährungspolitik“) und mit einer Planung des Zinses bewirkt in der Eurozone eine Aushöhlung der bürgerlichen Ordnung. Wir erleben eine antibürgerliche geldpolitische Revolution, die eine gigantische Zwangsumverteilung von Einkommen und Vermögen bewirkt.

Die Elimination von bürgerlichen Tugenden wie eigenverantwortliche Vorsorge, Sparen, Vermögens- und Kapitalbildung ist mit einer Enteignung, mit einer Wohlstandsvernichtung, mit einem Kapitalabbau und mit einem Leben auf Pump sowie zu Lasten der Zukunft verbunden.

Die geldpolitischen Revolutionäre haben sich unter Berufung auf ihr(e) (Anmaßung von) Wissen selbstermächtigt, um diese antibürgerliche Revolution durchzuführen und damit die Freiheit des Bürgertums zu eliminieren.

Frei nach Karl Marx zum heurigen 1.Mai: Bürger (aller Länder der Eurozone) vereinigt euch, um eure Freiheitsrechte, eure eigenverantwortliche Lebensweise und (damit) die Errungenschaften der europäischen Zivilisationstradition zu retten!

2 comments

  1. sokrates 9

    In Zeiten von dramatischen Intelligenz Abbau und Silberstein mit
    Hasskampagnen versteht leider kaum wer solche Aufrufe!Geld kommt vom Bankomat und wenn es nicht ausreicht wird Neues gedruckt!

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .