Zwei Intensivpatienten, nur ein Bett. Und dann

Von | 24. Mai 2020

“… Über die Priorisierung medizinischer Leistungen redet man in Deutschland nicht. Wenn ein zweites Krankenhaus-Bett fehlt, kann man es nicht einfach herbei lügen. Die Möglichkeiten der modernen Medizin haben inzwischen jeden Finanzierungsrahmen aufgesprengt. Doch wie soll entschieden werden, wer eine Behandlung bekommt und wer nicht? Über all das müsste man mal offen reden. Aber genau das geschieht nicht./ mehr

Ein Gedanke zu „Zwei Intensivpatienten, nur ein Bett. Und dann

  1. sokrates9

    angeblich wurden in Italien Patienten über 80 nicht mehr in die Intensivstation gebracht.Die Meisten der jüngeren intubierten Patienten auf der Intensiv starben bis man bemerkte dass die Behandlungsmethode falsch ist, viele der Alten überlebten.. Der Mensch denkt, Gott lenkt..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.